Annehmbare Qualitätsgrenzlage (AQL)

Die Annehmbare Qualitätsgrenzlage oder Acceptable Quality Level (AQL) gibt an, wie hoch der maximale Anteil aller fehlerhaften Teile sein darf, der bei einer Stichprobe als zulässige Qualität angesehen wird.

Wenn nicht anders vereinbart gelten die in der GWP-Werksnorm definierten Angaben. Die Norm entspricht der ISO 2859 bei Zählwerten und der ISO 3951 bei Messwerten. Die entsprechenden Stichprobenanweisungen sind in Leittabellen zusammengefasst, die Sie hier einsehen können.


 

SeitenanfangSeite drucken PDF erstellen
© 2009-2017 G.W.P. Manufacturing Services AG – »We provide advantages«