Direktlieferungen innerhalb von China

Local-Content-Auflagen sind kein Problem

Ausländische Unternehmen, die ihre Produkte in China vertreiben wollen, kennen das Problem: Local-Content-Gesetze der chinesischen Regierung schreiben vor, dass ein bestimmter Anteil an Zulieferteilen direkt im Land hergestellt sein muss. Auch für Direktinvestitionen sind ausländische Unternehmen oft verpflichtet, Vorleistungen aus China zu verwenden.

Nicht jedes Unternehmen ist bereit oder in der Lage, seine Standortpolitik, Fertigungstiefe oder Zahl der Einkaufsquellen danach auszurichten. Kooperationen mit chinesischen Zulieferern vor Ort bergen Risiken oder erfordern unverhältnismäßig hohen Aufwand. Hersteller von Premium-Produkten stoßen bei der Suche nach qualifizierten chinesischen Zulieferern besonders bei geringen Stückzahlen schnell an ihre Grenzen. OEM haben dadurch häufig Schwierigkeiten, das eigene Qualitäts- und Kostenniveau zu halten.

Lieferungen innerhalb von ChinaDirektlieferung

G.W.P. fertigt hochwertige mechanische Zulieferteile und Baugruppen in Zhongshan, China und liefert diese auf Wunsch direkt an Ihre Filiale innerhalb Chinas. 

Ihr Vorteil:

Sie bestellen Ihre Komponenten in Deutschland. Die gesamte technische und kaufmännische Projektkommunikation wird über Berlin abgewickelt. Die Koordination verschiedener Fertigungsverfahren, die Abstimmung von Bauteilen aufeinander und die gesamte Dokumentation können in deutscher oder englischer Sprache mit der GWP-Zentrale in Teltow kommuniziert werden.

Wir liefern Ihre Komponenten bedarfs- und termingerecht aus China an eine von Ihnen bestimmte, chinesische Adresse – Sie verbessern dadurch Ihre Wettbewerbsfähigkeit.

Lassen Sie sich von uns beraten!

SeitenanfangSeite drucken PDF erstellen
© 2009-2017 G.W.P. Manufacturing Services AG – »We provide advantages«