Verchromen

Galvanisches Verchromen von Komponenten aus Metall und Kunststoff.

G.W.P. bietet die verfahrensübergreifende Fertigung von Komponenten nach Zeichnung. Für optisch sehr hochwertige Oberflächen bieten wir das Verchromen.

Das galvanische Verchromen wird häufig für Sichtteile mit hohen optischen Ansprüchen (Beschläge, Blenden, etc.) eingesetzt. Verchromte Oberflächen zeigen die sehr dekorative weiße, leicht bläuliche Farbe und bieten einen hochwertigen Schutz vor Korrosion. Für das Verchromen eignen sich Komponenten aus Stahl, Edelstahl, Kupfer-, Aluminium- oder Zinklegierungen. Für den Bereich Kunststoffe bietet G.W.P. das Verchromen von Acrylnitril-Butadien-Styrol (ABS) an. Das Verchromen wird je nach Grundwerkstoff durch vorheriges Schleifen und Polieren sowie durch mehrfache Beschichtung mit Kupfer und Nickel vorbereitet. Erst die letzte abgeschiedene Schicht besteht aus ca. 0,3 bis 0,8 µm Chrom. Je nach Prozessführung sind verschiedene Oberflächen möglich: Mattchrom, Perlglanzchrom, Glanzchrom oder Schwarzchrom.

VerchromenAluminium verchromt

Prozessbeschreibung
Verchromen nach DIN ISO 12540 und DIN 50967

1. Schleifen, Feinschleifen und Polieren
2. Entfetten und Beizen
3. Galvanisch Verkupfern
4. Polieren
5. Galvanisch Vernickeln
6. Galvanisch Verchromen

Vorteile

  • Verschiedene Glanzgrade möglich
  • Sehr hoher Korrosionsschutz
  • Hohe Härte und Abriebfestigkeit
  • Temperaturbeständig bis ca. 350°C
  • Sehr dekorative Oberfläche (hoher Aufwand)

Ihre Anfrage

Das galvanische Verchromen ist eine sehr anspruchsvolle und kostenintensive Oberflächenveredlung. Nicht jede Bauteilgeometrie oder Werkstoff eignen sich für diesen Prozess. Lassen Sie sich von uns vorab beraten!

G.W.P. übernimmt für Sie das Verchromen ausschließlich im Zusammenhang mit einer Komponentenfertigung. 
Senden Sie uns Ihre Fertigunsanfrage mit technischen Zeichnungen!

 

SeitenanfangSeite drucken PDF erstellen
© 2009-2017 G.W.P. Manufacturing Services AG – »We provide advantages«