Sandstrahlen / Glaskugelstrahlen / Mikrostrahlen

Reinigen, Aufrauen, Verdichten

MG_8785_500x500Aluminiumgussteil glaskugelgestrahltmg_0185_500x500.jpg_mg_0244_500x500.jpg

Sandstrahlen

Sandstrahlen ist die klassische Strahltechnologie für das Gussputzen, Entzundern, Aufrauen und Mattieren insbesondere für Komponenten aus Stahl und Eisenguss. Sandstrahlen wird häufig vor dem Auftragen einer Beschichtung eingesetzt. G.W.P. stehen für das schonende Sandstrahlen moderne Strahlkabinen, Drehtische sowie Drehkörbe für Kleinteile zur Verfügung.

Glaskugelstrahlen

Mit dem Glaskugelstrahlen können hochwertige Leichtmetallbauteile schonend gereinigt, entgratet, geglättet oder mattiert werden. Die Strahltechnik wird sowohl zur Vorbereitung für Beschichtungen, wie auch für das Strukturstrahlen zur Verbesserung des Oberflächenfinishs eingesetzt. Glaskugelstrahlen ergibt auf Aluminiumkomponenten Oberflächen mit heller und sehr ansprechender Optik. Durch das Strahlen der Oberflächen werden diese gleichmäßig verdichtet – Maßtoleranzen, Kanten und Dichtflächen bleiben aber erhalten. G.W.P. nutzt für das Glaskugelstrahlen moderne Injektordreh- und Druckstrahlanlagen.

Mikrostrahlen

Mikrostrahltechnik erlaubt sehr feine Strahlarbeiten an verwinkelten Komponenten und wird für gewünschte Strukturveränderungen, Oberflächeneffekte oder zur Haftgrundvorbereitung eingesetzt. Das Mikrostrahlen ist ein noch neues Druckstrahlverfahren, mit dem wir bei besonderen Anforderungen an Werkstoff und Oberflächengeometrie hochgenaue Ergebnisse erzielen können. Für das Verfahren verwenden wir je nach Bedarf unterschiedliche Strahlmittel (Korunde, Stahlkies, Kugeln).

Ihre Anfrage

G.W.P. übernimmt für Sie das Strahlen ausschließlich im Zusammenhang mit einer Komponentenfertigung.

Senden Sie uns Ihre Fertigungsanfrage  mit allen technischen Zeichnungen!

 

SeitenanfangSeite drucken PDF erstellen
© 2009-2017 G.W.P. Manufacturing Services AG – »We provide advantages«