Sol-Gel-Beschichtung

Die kostengünstige Sol-Gel-Beschichtung mit nanostrukturierten Lacken auf Basis von Silizium-Wasserstoffverbindungen kann zur Verbesserung der Eigenschaften von Metall- und Kunststoffoberflächen eingesetzt werden. Diese filmbildenden Nano-Lacke können je nach Ausgangswerkstoff, Lackzusammensetzung und Sol-Gel-Prozess die Kratzfestigkeit sowie die chemische und thermische Beständigkeit stark verbessern. Antihaftbeschichtungen oder selbstreinigende Oberflächen sind möglich.

Nano-Beschichtung

Anwendungen

G.W.P. bietet die Sol-Gel-Beschichtung von Aluminium- und Kunststoffoberflächen zur Erhöhung der Kratzfestigkeit und Korrosionsbeständigkeit. Die noch junge Sol-Gel-Technik ist für viele technische Anwendungen bereits gut ausgereift. Für den dekorativen Einsatz von Sol-Gel-Beschichtungen liegen noch keine eigenen Erfahrungen vor. Hier empfehlen sich vorherige Testreihen. Typische Anwendungen sind:

  • Brenneraufsetze (Druckguss)
  • Gleitlager
  • Maschinenteile
  • Technische Kunststofflinsen

Vorteile

  • Farblos, transparent
  • Hohe Kratzfestigkeit (abhängig von der Oberflächenrauhigkeit)
  • Erhöhter Korrosions- und Verschleißschutz
  • Sehr gute chemische Beständigkeit
  • Thermische Beständigkeit bis 200°C (auf Aluminium)
  • Elektrisch isolierend
  • Antihafteffekt
  • Kostengünstig (nur ca. 15% über Normallack)

Ihre Anfrage

G.W.P. übernimmt für Sie die Sol-Gel-Beschichtung ausschließlich im Zusammenhang mit einer Komponentenfertigung.

Senden Sie uns Ihre Fertigungsanfrage  mit allen technischen Zeichnungen!

 

SeitenanfangSeite drucken PDF erstellen
© 2009-2017 G.W.P. Manufacturing Services AG – »We provide advantages«