Aluminiumguss

Ein Werkstoff im Trend

Aluminiumguss ersetzt in vielen Industriebereichen zunehmend Komponenten aus Grau-, Sinter- oder Stahlguss. Diesen Trend beobachtet G.W.P. seit geraumer Zeit besonders für den Bereich Maschinen- und Anlagenbau. G.W.P. fertigt seit vielen Jahren erfolgreich mechanische Komponenten in Aluminium für die Maschinenbauindustrie.

Aluminiumgussteile | © Copyright by G.W.P. Manufacturing Services AG - Warnung: Unberechtigte Bildnutzung wird konsequent verfolgt!MG_8528_500x500Aluminiumguss-Gehäuse | © Copyright by G.W.P. Manufacturing Services AG - Warnung: Unberechtigte Bildnutzung wird konsequent verfolgt!Industriegehäuse Aluminiumguss | © Copyright by G.W.P. Manufacturing Services AG - Warnung: Unberechtigte Bildnutzung wird konsequent verfolgt!

Die Vorteile von Aluminiumguss kommen besonders bei Leichtbau-Konstruktionen zum tragen. Durch neue Aluminiumlegierungen und die neuen Möglichkeiten optimierter Konstruktion (Topologieoptimierung, Bionik, Fließsimulationen) können neben funktionalen Verbesserungen oftmals erhebliche Kosten eingespart werden. Der Leichtbau mit bionisch konstruierten Bauteilen ist besonders bei Gussteilen vorteilhaft, da der Mehraufwand nur beim Formenbau und nicht beim gegossenen Einzelstück anfällt. Aluminiumgussteile vereinen dabei hohe Maßhaltigkeit und Festigkeitseigenschaften mit hervorragender Bearbeitbarkeit. Die gute elektrische Leitfähigkeit für die EMV-Abschirmung bei elektronischen Bauteilen und die sehr hohe Wärmeleitfähigkeit für Kühlrippen, etc. macht Aluminium zum gefragten Werkstoff im Maschinen- und Anlagenbau. Die gute Witterungsbeständigkeit prädestiniert Aluminiumgussteile für alle Teile im Außenbereich.

Das wichtigste Argument, Komponenten aus Grauguss in Aluminium zu fertigen, liegt allerdings in der Gewichtseinsparung von bis zu Zweidritteln. Gewicht verursacht immer Kosten, ganz besonders bei bewegten Teilen. Die Substitution von Eisenguss durch Aluminiumguss ist in den schnellsten Industrien, wie dem Fahrzeug- und Flugzeugbau, weit fortgeschritten. In den konservativeren Industrien, wie dem Maschinen- und Apparatebau liegen oft noch Kostensenkungspotenziale brach.

Die Vorteile von Aluminiumguss:

  • Hohe Maßhaltigkeit
  • Gute Festigkeitseigenschaften
  • Hervorragende Bearbeitbarkeit und verschiedene Oberflächenbehandlungen möglich
  • Kurze Fertigungszeiten
  • Gewichtsersparnis von bis zu Zweidrittel gegenüber Teilen aus Eisenguss
  • Sehr hohe Wärmeleitfähigkeit
  • Gute elektrische Leitfähigkeit
  • Korrosions- und witterungsbeständig
  • Sehr wirtschaftliche Fertigung

G.W.P. fertigt Aluminiumgussteile in den Fertigungsverfahren Druckguss, Kokillenguss und Niederdruckguss.

Die G.W.P. AG verbindet dabei technologische Kompetenz mit Branchenerfahrung in ausgewählten Industrien ihrer Kunden und bietet vor der Fertigung eine Beratung zu fertigungsbedingter Optimierung an. G.W.P. betreibt eine Fertigungsanlage für Zeichnungsteile in Zhongshan, China und kann durch die kostengünstige Fertigung von Aluminiumgussteilen in China selbst für Kleinserien wettbewerbsfähige Preise anbieten. Besonders im Sondermaschinenbau mit kleinen bis mittleren Losgrößen wird die Entscheidung für eine Investition dadurch oft erst möglich.
 

Normung von Aluminium-Gusslegierungen und -Gussstücken:

Die chemische Zusammensetzung und die mechanischen Eigenschaften der Aluminium-Gusslegierungen sind in der DIN EN 1706 genormt.

 

 

 

 

 

 

Die G.W.P. AG fertigt Komponenten aus Aluminiumguss im:

SeitenanfangSeite drucken PDF erstellen
© 2009-2017 G.W.P. Manufacturing Services AG – »We provide advantages«